Category

Technologie

Category

Hier findet man Artikel zu den Themenfeldern Mobilfunk, Breitband, Computer und Software.

Einfach nur noch cool: Studenten der Universität Kaiserslautern haben mit ihrem Dozenten Thomas Wagner ein Oculus Rift Headset mit einer Achterbahn im Europapark Rust verbunden. Dazu wurde spezielle Software für Rift entwickelt und Sensoren an den Achterbahn-Gondeln angebracht. Damit ist es möglich mit einem fliegenden Pferd durch eine Fantasy-Welt zu rasen, mit einem U-Boot virtuellen zu tauchen oder einen Weltraum-Shooter noch hautnaher zu erleben. Natürlich war das nur ein Experiment. Aber laut engadget.com könnte es in Zukunft möglich sein, im…

Mit der letzten Update-Welle von Synology auf DSM 4.3 und die neuen iOS-Versionen der Apple-Apps, funktionierte bei mir der Zugriff der File Station App nur noch ohne HTTPS. Mit dem Problem war/bin ich nicht alleine, auf synology-forum.de wird das gleich Problem von mehreren Benutzern geschildert. Vermutlich handelt es sich sogar nicht mal um einen Bug. Früher war es wohl möglich mit der File Station App über eine dynamische DNS Adresse zuzugreifen, auch wenn das HTTPS Zertifikat gar nicht auf die DynDNS-Adresse ausgestellt war. Das wurde mit der neuen Version nun geändert. Zusätzlich muss man nun das auf der Synology erstellte Zertifikat auch auf dem iOS-Gerät importieren. Bei mir hat das funktioniert. Der Zugriff mittels HTTPS funktioniert wieder. Die folgende Bildergalerie zeigt die einzelnen Schritte.

Die Bitkom fordert, dass Frequenzerlöse aus zukünftigen Versteigerungen in den Netzausbau fließen sollen, etwa für Breitbandausbau in ländlichen Gebieten. Den ganz Artikel gibt es bei heise.de, siehe unten. Besonders Interessant finde ich darin folgende Passage: Der Bund habe nach der Liberalisierung des Marktes durch Frequenzversteigerungen mehr als 60 Milliarden Euro von den Telekom-Anbietern erhalten. Ganz schönes Sümmchen, was da mit GSM, UMTS, WiMAX oder LTE Versteigerungen zusammen gekommen ist. Und 2016 sollen die GSM Frequenzen erneut…

Mein MacBook Air ärgert mich gelegentlich wenn ich es von meinem externen Bildschirm abklemme. Dann fehlen in der Mission Control Ansicht plötzlich die verschiedenen Desktops im oberen Teil des Bildschirms. Der Screenshot oben visualisiert dieses Problem: Sobald man den Rechner neu startet ist das Problem behoben. Auch wenn die Apple Rechner nicht besonders lange brauchen bis sie neugestartet sind und alle benutzten Programme gleich wieder automatisch öffnen, ist das trotzdem ärgerlich. Aber es gibt eine wesentlich elegantere und schnellere Lösung: Terminal…

Ähnlich wie in Berlin wird es bald auch in München ein freies WLAN geben. Das vorerst auf zwei Jahre angelegte Pilotprojekt soll zunächst am Marienplatz freigeschaltet werden. Im Herbst folgen dann Karlsplatz, Odeonsplatz, Isartor und Sendlinger Tor. Das Netz soll von den Stadtwerke München betrieben werden. Daraus folgt auch die Namensgebung: M-WLAN. Mehr Infos dazu und zusätzliche Links gibt es auf heise.de

Dieser Artikel auf Golem.de verdeutlicht, wie Google in den USA mit Glasfaser Anschlüssen Geld verdient. Liebe Drosselkom, da solltet Ihr Euch mal eine Scheibe abschneiden! Zwar baut Google diese Anschlüsse nur in Metropol-Regionen aus, aber die Telekom behauptet schließlich auch, dass die Drosselung eingeführt wurde, weil der Ausbau des Anschlussnetzes kostenintensiv ist und die meisten Anschlüsse sind natürlich in den Ballungsgebieten zu finden. Mehr zu diesen Hintergründen und zu den Kosten, wie viel der Telekom…

Laut heise.de könnte die Deutsche Telekom “wegen der geplanten Internet-DSL-Tarife mit Flatrate-Drossel Ärger mit dem Bundeskartellamt bekommen”. Zwar steht dabei nicht die Drosselung nach dem Verbrauch eines gewissen Datenvolumens unter Beobachtung, aber der Ausschluss gewisser Dienste von der Drosselung könnte der Telekom noch zum Verhängnis werden. Hier der Link zum Artikel …

Unter diesem Link berichtet die Berliner Zeitung vorab von den neuen O2 Smartphone-Tarifen. Es gibt ab sofort keinen neuen Tarif der keine Alle-Netze-Flatrate für Telefonie und SMS beinhaltet. Die Tarife unterscheiden sich nur noch bezüglich der Datennutzung. Definitiv revolutionär, wie ich meine.

In diesem Video sieht man ein Jump & Run Computerspiel, bei dem die Spielfigur vom Publikum durch Lärmmachen, Klatschen oder die Veränderung der Tonhöhe gesteuert wird. Zu sehen ist das Intro in dem, dem Publikum gezeigt wird, wie die Spielfigur Spiky zum Laufen, Springen und Fliegen gebracht werden kann, sowie das erste Level. Level zwei und drei wurden leider nicht aufgezeichnet. Cool Idee, wie ich finde. Das Design erinnert mich ein bisschen an dieses Video…

Zur Werkzeugleiste springen