Wer eine FritzBox 6810 LTE mit dem Produkt Call & Surf Comfort via Funk der Deutschen Telekom AG betreiben will, stößt eventuell auf Probleme. Die DTAG unterstützt offiziell für die Call & Surf Comfort via Funk SIM-Karte nämlich nur die hauseigenen Router mit der Bezeichnung Speedport LTE.

Zusätzlich erschwert eine veraltetet Software-Version auf der FritzBox 6810 die Inbetriebnahme. Die ersten ausgelieferten Geräte besitzen noch das FritzOS 5.22 (bzw. 108.05.22). In dieser Version existiert noch kein Eintrag für Call & Surf Comfort via Funk unter dem Menüpunkt “Internetanbieter”, zu finden unter “Internet > Zugangsdaten”. Erst mit einem Firmeware-Update auf FritzOS 5.27 (bzw. 108.05.27) erscheint dieser vorkonfigurierter Anbieter im Menü, wie der entsprechende Screenshot unten zeigt.

Allerdings wollte bei mir auch diese Konfiguration nicht funktionieren. Nur die manuelle Eingabe des Zugangspunktes (APN) führte nach etwa zehn Minuten zu einem erfolgreichen Verbindungsaufbau. Dazu muss man unter “Internetanbieter” “Anderer Internetanbieter” auswählen und dann als APN “internet.home” eingeben, wie auf dem Screenshot unten ebenfalls zu erkennen ist.

FritzBox 6810 Konfiguration mit Call & Surf Comfort via Funk
FritzBox 6810 Konfiguration mit Call & Surf Comfort via Funk
Bewerte diesen Artikel!
[Total: 0 Average: 0]

2 Comments

  1. Meine neue FB 6842 erkennt meine bisherige Telekom SIM LTE nicht.
    So bleibt mir auch die manuelle Konfiguration des APN verwehrt.
    Haben Sie eine Idee ?
    MfG gt

    • Sind sie sich sicher, dass die LTE Sim-Karte LTE fähig ist? Auch bei mir gab es zu beginn Probleme mit der Einwahl ins LTE-Netz. Probieren Sie die Karte einfach mal in einem anderem Gerät, auch wenn dieses nicht LTE fähig ist. Evtl. hilft es nämlich schon wenn Sie die Karte einmalig im 2G oder 3G Netz ein zu wählen.

Wie ist Deine Meinung dazu? Hier ist Raum für Dein Feedback oder Deinen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen